Jubel im "Kleinen Kindergarten" über erfolgreiche Fördergelder

Zum 150-jährigen Bestehen der Kreis-Sparkasse Northeim überlegte sich das Team vom „Kleinen Kindergarten“ des Kinderdorfs an deren Jubiläumsaktion teilzunehmen. Die Kreis-Sparkasse Northeim förderte zum freudigen Anlass insgesamt 150 Projekte mit Beträgen bis zu einem Wert von 1.000 Euro.

Im Team des „Kleinen Kindergartens“ stellte der ein oder andere alsbald schon vorsichtige Vermutungen darüber an, was mit der möglichen Zuteilung des Fördergeldes  alles machbar wäre.

Überrascht war man im „Kleinen Kindergarten“, als die Nachricht von der tatsächlichen Förderung eintrudelte. Zusammen mit der Investitionszusage der Stadt Uslar über 1.500 Euro, aus Mitteln des Landkreises Northeim, konnte mithilfe des Berufsförderzentrums vom Familienwerk eine wundervolle Schaukel auf dem Spielplatz im Sohlinger Stadtweg aufgebaut werden.

Die Kinder des „Kleinen Kindergartens“ allerdings freuen sich über den Spielzugang am allermeisten, wie Gabriele Schramm – Kindergartenleitung – zu berichten weiß: „Die Kinder unseres Kindergartens nehmen die Schaukel so gut an, dass sie während unserer Zeit auf dem Spielplatz fortwährend bewegt wird. Aber auch die Kinder, die bei uns im Kinderdorf leben, freuen sich darüber.“

Gabriele Schramm und das Kindergartenteam möchten sich insbesondere auch bei den Sponsoren – der Stadt Uslar sowie der Kreis-Sparkasse Northeim – herzlich bedanken.