Präventionstag in Hermannsburg

[Hermannsburg] Mehr als 550 Schüler der Oberschule Hermannsburg hatten im Auditorium der FIT die Gelegenheit, örtliche und regionale Beratungsorganisationen und -institutionen kennenzulernen. Der Präventionsrat in der Gemeinde Hermannsburg hatte diesen „Beratungsmarkt“ vorbereitet. Zehn Stände waren aufgebaut und die Schüler nutzten die Gelegenheit, sich über verschiedenste Angebote zu informieren. Vertreten waren das Jugendamt und die Erziehungsberatungsstelle des Landkreises Celle, die Polizei, die Tafel, das Albert-Schweitzer-Familienwerk, der Kinderschutzbund, das onkologische Forum, der weiße Ring, die Schuldnerberatung und das Haus der Familie. (cz)