Atelier für besondere Menschen stiftet Kunstwerke für den Vereinshauptsitz

Pünktlich zum 60-jährigen Jubiläum des gemeinnützigen Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V. stellte der Hermannsburger Einrichtungsteil den Kolleg*innen in Uslar die passenden künstlerischen Bilder für den neuen Verwaltungstrakt zur Verfügung.

Entstanden sind diese Bilder im „Atelier für besondere Menschen“. Im Rahmen der Tagesförderung malten die Bewohner so erfolgreich, dass es leicht fiel genügend Werke für die neuen Räumlichkeiten zu finden.

Ob Acrylmalerei oder Wachsaquarell auf Karton, Mischtechnik oder Pastell, die zum Teil großformatigen Arbeiten wurden echte Hingucker.

W. Sommer, St. Schulzki, M. Schmidt und A. Heise sind die Künstler der Bilder und natürlich sehr stolz darauf, nun dauerhaft an einem solch zentralen Ort auszustellen. Selbstverständlich wird ihre Leistung auch mit einem kleinen Bonus honoriert. Eine öffentliche Vernissage allerdings muss noch bis zum Ende des Lockdowns warten.