Aktuelles aus dem Kinderdorf Uslar2021-06-11T09:27:11+02:00

Aktuelles aus dem Kinderdorf Uslar

Melina Bittag nutzt die Vorteile im Schichtdienst

Uslar/Holzminden: Glaubt man den Nachrichten, ist Melina Bittag eine von Millionen Schichtarbeiterinnen in Deutschland. Jeder sechste Arbeitnehmer in unserem Land arbeitet im Schichtdienst, jeder Vierte am Wochenende. So, wie die 28jährige Erzieherin Melina Bittag, die mit Freude in der Wohngruppe Teichhof des Albert-Schweitzer-Familienwerks Uslar arbeitet. Sie entdeckt mehr Vorteile als Nachteile und kann den schönen aber auch anspruchsvollen Beruf der Erzieherin mit ihrem Familienleben perfekt kombinieren.

07. Oktober 2021|

Stippvisite im Albert-Schweitzer-Familienwerk: MdB Johannes Schraps besucht Kinderdorf

Uslar: Auf seiner Tour durch den Wahlkreis machte Johannes Schraps Station im Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Uslar. Zunächst stellten Marion Jung (Bereichsleiterin) und Michael Tietze (Bereichsleiter) mit Harald Kremser (Einrichtungsleiter) alle Einrichtungsteile mit einer virtuellen Reise im Schulungsraum vor.

11. August 2021|

Infoabend der Fachberatung Pflegefamilien stößt auf großes Interesse!

Moringen: Erst kürzlich fand ein Infoabend der Fachberatung für Pflegefamilien in Moringen statt. Die Anmeldungen für diese Infoveranstaltung waren so zahlreich, dass kurzerhand unter Wahrung der Corona-Beschränkungen zwei Informationsgruppen gebildet wurden

11. August 2021|

Belegschaft gratuliert Chef zum 20-jährigen Dienstjubiläum!

[Uslar] – Martin Kupper (58) feierte in diesen Tagen sein 20-jähriges Betriebsjubiläum im Albert-Schweitzer-Familienwerk. Natürlich haben sich seine Kollegen für ihren Chef auch einige Überraschungen ausgedacht: Neben einer Gratulationsrunde in der Geschäftsstelle des Vereins wurde eine angesetzte Videokonferenz bei ihm zu Hause in Kassel vor der Haustür eröffnet. Im Anschluss gratulierten die leitenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dem überraschten Jubilar in seiner Wohnung mit einer Fotokollage mit Szenen aus 20 Jahren Martin Kupper und Blumen.

05. August 2021|

Meilenstein in der Tarifgeschichte: 5,3 % mehr Gehalt ab dem 01. Juli

Es ist geschafft: Nach intensiven Vorabreiten inklusive Recherchen und Hochrechnungen verkündigen Geschäftsführer Martin Kupper, Geschäftsführerin Astrid Walter und Personalleiterin Gabriele Groneweg eine durchschnittliche Lohnerhöhung um 5,339 Prozent. Uslar/Niedersachsen: Wer kennt das nicht: Der interessierte Weg zum Postkasten um nachzusehen, was der Briefträger so alles gebracht hat. Für rund 950 Mitarbeitende des Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V. in ganz Niederachsen ist in diesen Tagen eine besonders erfreuliche Botschaft in der Tagespost: Sie bekommen die Mitteilung von den Geschäftsführern Martin Kupper und Astrid Walter sowie der Personalleiterin Gabriele Groneweg über eine kräftige Gehaltserhöhung.

29. Juli 2021|

Kinder erobern die Stadt: Kinderdorf-Geburtstag: Vernissage, Kunstmeile und Konzert

Den ganzen Tag haben immer Erwachsene das Sagen. Gut, manchmal haben sie auch recht, aber heute kommen nur Kinder zu Wort.“ So begrüßte Moderatorin Leonie die 200 geladenen Gäste zum Auftakt der großen Veranstaltung anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Kinderdorfs des Albert-Schweitzer-Familienwerks im Uslarer Forstgarten.

22. Juli 2021|

Zum 60. Geburtstag vom Albert-Schweitzer-Kinderdorf: „HERR H IST DA!“ – DAS KINDER-MITMACH-KONZERT auf der Graft

Uslar: Pünklich um 16:00 Uhr startete herrH - alias Simon Horn eine musikalische Reise mit tanzenden Pinguinen, verpennten Enten, funkigen Elefanten, entspannten Chillkröten, einer Menge Fantasie und vielen weiteren unvergesslichen Momenten.

22. Juli 2021|

Tolle Produkte, starke Kooparationen und Nachhaltigkeitsprojekte

Der Übergang von der Schule in den Beruf fällt nicht jedem leicht. Gibt es Probleme, weil man sich „irgendwie“ nicht so richtig zurechtfindet oder fehlt nötige Unterstützung aus dem eigenen Umfeld, gleicht die Jugendwerkstatt des Berufsförderzentrums in Uslar einem Meilenstein auf dem Weg in die Zukunft. Denn hier gibt es volle Unterstützung – mit Wertschätzung und dem Blick auf das Wesentliche: Nämlich die eigenen Fähigkeiten! Ein Bereich für berufliche Perspektiven ist die Design- und Textilwerkstatt. Immer wieder schaffen Projektteilnehmer*innen hier Faszinierendes selbst!

22. Juli 2021|

Nach oben