Ich will helfen!

Wir haben allen Grund zum Jubeln: Unser Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Alt-Garge, Niedersachsen, wird 50!

Seit 1969 beginnt hier für viele Kinder und Jugendliche, die in der Vergangenheit traumatisches erlebt haben, ein neuer, positiver Lebensabschnitt.
Mehr als zehn Kinderdorfhäuser, Wohngruppen und Jugendhäuser über 50 Jahre zu erhalten, ist keine leichte Aufgabe. Unsere Erziehungsprofis geben Tag für Tag alles, damit es den Kindern an nichts fehlt und das Kinderdorf ein liebevolles Zuhause ist. Doch nach einem halben Jahrhundert kommen nun Herausforderungen auf uns zu, die wir nicht alleine bewältigen können: Unser Kinderdorf ist buchstäblich “in die Jahre” gekommen und es zwickt und zwackt an vielen Ecken und Enden. Einige größere Sanierungen sind notwendig.
Besonders dringend handeln müssen wir bei der Kinderdorffamilie Gebara. Das Dach ist undicht und es kommt Feuchtigkeit durch. An den Häusern fehlt die Dämmung und wir verbrauchen viel zu viel Heizenergie. An feuchten Stellen bildet sich Schimmel und der Spielplatz entspricht nicht den neuesten Sicherheitsbestimmungen. Auch beim Fußballplatz müssen wir nachrüsten.

Retten Sie mit Ihrer Spende ein fröhliches Kinder-Lachen!

Spenden Sie Lebensfreude, damit Kinder zum Beispiel eine Chance auf eine echte kindgerechte Perspektive haben. Ganz gleich ob 10, 30 oder sogar 50 Euro – jeder Betrag wird in unseren Einrichtungen dringend benötigt.

Danke für Ihre Hilfe. So schenken Sie Kindern in Not eine echte Zukunftsperspektive.

“Es kommt in der Welt vor allem auf die Helfer an – und auf die Helfer der Helfer…” – Albert Schweitzer

  • Übernahme von Fahrtkosten von Logo- und Ergotherapeuten
    für unsere Wohnprojekte bzw. Einrichtungen – 60€ Fahrtkostenpauschale
  • Fußballschule „FC St. Pauli Rabauken“
    Neben den üblichen Pädagogischen Zielen beim Fußball wie Kommunikation, Interaktion und Identifikation schaffen, wird hier auch soziales Verhalten und gesunde Ernährung geschult. Selbstbewusstsein wird durch persönliche individuelle Erfolge gestärkt und das Training mit „richtigen Fußballern“ in professioneller Ausrüstung hat zudem einen Erlebnispädagogik-Charakter. Da es ein regionales, mehrtägiges Angebot über 5 Tage ist, kann es für unsere Kinder gut als Ferienprogrammwoche genutzt werden – 175€ pro Kind
  • Tiergestützte Therapien
    Viele der Kinderdorfkinder mit körperlichen, seelischen und sozialen Entwicklungsstörungen profitieren umfassend und langfristig von einer Tier-/Pferdegestützten Therapie. Beziehung/Verbindung eingehen in echten Kontakt gehen, ein echtes Gegenüber haben, es werden alle Sinne angesprochen (Riechen, Fühlen, Sehen, Hören, Tiefenwahrnehmung der Mensch wird im Ganzen angesprochen (mit Körper, Seele und Geist und nicht nur der Kopf zum Denken und Aufgaben erfüllen), selber Aufgaben erfinden (Parcours für den Esel aufbauen) und nicht vorgefertigte Aufgaben lösen sollen – kreativ werden, Handlungsfähig sein/werden: Wirksam sein – bewirken können- ca. 60 € pro Kind / pro Termin
  • Erlebniswoche „Grenzen und Freiheit“:  „Schweriner See“
    Die Kinder und Jugendlichen erfahren viele Freiheiten und Entfaltungsmöglichkeiten innerhalb bestimmter Sicherheits- und Umgangs-Grenzen. Es wird die Eigeninitiative, Selbständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Naturverbundenheit, Teamgeist gefördert und durch das Programm das Selbstbewusstsein der TeilnehmerInnen gestärkt. Kosten pro Kind ca. 170-200 €

Jugend- und Familienzentrum:

  • Ausbau des Dachbodens, als Beteiligungsprojekt, damit hier ein Gruppenraum für Kinder und Jugendliche entsteht – ca. 30.000 €
  • Für die Kinder des Mittagstisches braucht es eine neue Küche ca. 10.000 €
Wohngruppe in Lüneburg:
  • Die Pflasterung der Zufahrt, der Ausbau des Kellers stehen hier an: 45.000 €

Wünsche der Kinder vom Kinder- und Jugendparlament:

  • Straßenmarkierungen für die Wege auf dem Kinderdorfgelände, um auch mit den jüngeren Kindern Verkehrsregeln auf dem geschützten Gelände üben zu können
  • Neue Sandkiste (die alte ist schon arg wacklig)
  • Kicker-Tisch
  • Fotodrucker fürs Kinderparlament

Spendenkonto

Kreis-Sparkasse Northeim
IBAN: DE18 2625 0001 0070 0004 92
BIC: NOLADE21NOM
Verwendungszweck: Ferienfreizeit

Sie erhalten automatisch eine Spendenquittung für das Finanzamt. Hinweis: Für Spenden bis 50€ akzeptiert das Finanzamt den Bankbeleg.

Verwendung von Spendengeldern

Zur Verwendung der uns anvertrauten Spendengelder unterziehen wir uns jährlich einer umfassenden Prüfung durch Wirtschaftsprüfer und Finanzamt, die uns regelmäßig den sparsamen und zweckgebundenen Einsatz attestieren. Die ununterbrochene Anerkennung als gemeinnützige und besonders förderungswürdigen Zwecken dienende Organisation liefert Ihnen die notwendige Sicherheit, dass Ihre Hilfe sinnvoll eingesetzt wird.

Sie helfen uns sehr bei der Zuordnung Ihrer Spende, wenn Sie den Verwendungszweck nennen. Beispiel: “Kinderdorf Uslar – Projekt”.

Jörg Grabowsky
Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V.
Kinderdorf Alt Garge

Am Pfahlberg 1
21354 Bleckede
T 0 58 54 / 88 0

Folgen Sie uns