SchlussStrich

An der Gruppe „SchlussStrich“ nehmen Jugendliche und Heranwachsende teil, die durch sexuelle Übergriffe auffällig geworden sind.

Die Teilnahme kann durch richterliche Weisung, in Verbindung mit einem Diversionsverfahren oder durch Weisung einer anderen Behörde (z.B. Jugendamt, Polizei) erfolgen.

Auch eine freiwillige Teilnahme ist möglich.

Die Arbeit mit den Teilnehmern findet einmal wöchentlich in Form von Gruppenarbeit und intensiven Einzelgesprächen statt.

Zielsetzungen sind…

  • Bewusstwerdung und Verantwortungsübernahme hinsichtlich des übergriffigen Verhaltens
  • Erkennen eigener Motive und Ausgangssituationen für sexuelle Übergriffe
  • Bewusstmachung von Risikofaktoren und rückfallfördernden Aspekten
  • Entwicklung von Opferempathie
  • Entwicklung eines veränderten Männer– und Frauenbildes
  • Entwicklung einer gesunden psycho-sexuellen Einstellung

Das Team besteht aus einem männlichen Sozialpädagogen mit sexualpädagogischer Zusatzausbildung und einer im Bereich „Arbeit mit sexuell übergriffigen Jugendlichen“ gesondert geschulten Anti – Gewalt – Trainerin.

Kontakt

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Daniela Wisniewski

Daniela Wisniewski

Hannoversche Straße 30d
29221 Celle

T 0 51 41 / 90 84 67

E-Mail an die Sozialpädagogin
Bei uns arbeiten
Betreuungsformen
Service