Altenhilfe Bleckede2021-09-27T11:28:31+02:00

Altenhilfe Bleckede

Die Altenhilfe Bleckede liegt inmitten des Stadtkerns von Bleckede. Öffentliche Verkehrsmittel, verschiedene Geschäfte, Arztpraxen und Apotheken sind bequem erreichbar.

Seit der Inbetriebnahme der Altenhilfe Bleckede des Albert-Schweitzer Familienwerkes e.V. im September 1993 haben wir uns die fachgerechte Pflege, soziale Betreuung und Versorgung pflegebedürftiger Menschen zur Aufgabe gemacht. Um in jeder Lebenslage ein weitgehend selbstbestimmtes Leben gewährleisten zu können, bietet die Albert-Schweitzer Altenhilfe Bleckede ein breites Leistungsspektrum. Es reicht von ambulanten Pflegemöglichkeiten über das „Betreute Wohnen“ bis hin zur stationären Rundumbetreuung in einer wohnlichen Atmosphäre.

Unsere Einrichtung bietet 74 Wohnungen als Ein- und Zweizimmerwohnungen im Betreuten Wohnen an. Die Versorgung unserer Pflegekunden gewährleisten wir gemäß Versorgungsvertrag für die Region östlicher Landkreis Lüneburg und westlicher Landkreis Lüchow-Dannenberg über unseren ambulanten Pflegedienst Gemäß Versorgungsvertrag nach § 72 SGB XI erbringt die Einrichtung Leistungen der vollstationären Dauerpflege. Bei Bedarf übernehmen wir Kurzzeitpflegen. Unsere zweigeschossige Einrichtung verfügt über 72 Pflegeplätze, davon 54 Plätze in Einzelzimmern und 9 Plätze in Doppelzimmern. Als unabhängige, religiös ungebundene Einrichtung stehen wir Pflegebedürftigen unterschiedlicher Nationalitäten, Weltanschauungen und Kulturen offen. Wünsche und Werte des Einzelnen werden geachtet und finden in der Pflege Berücksichtigung.

0
Mitarbeitende
0
Wohnungen
0
Betreute Menschen
0
Freie Arbeitsplätze

Kontakt

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Uta Ohme - Einrichtungsleiterin

Uta Ohme

Albert-Schweitzer-Weg 2-6
21354 Bleckede

T 0 58 52 / 941 – 151

E-Mail an die Einrichtungsleiterin

Mögliche Betreuungsformen

Stationäre Pflege
Betreutes Wohnen
Ambulante Pflege

Weitere Informationen

Essen & Trinken
Hausnotruf
Unser Pflegeleitbild
Freie Stellen

Jobangebote

Jobangebote
Freie Stelle finden

Termine

03NOV15:3615:36Jährlich wiederkehrenderer Temin15:36 - 15:36 Albert-Schweitzer-Weg 2-6, 21354 Bleckede

Weitere Veranstaltungen

Downloads

Leben in der Einrichtung:

Infos zur Einrichtung:

Aktuelles

Noch mehr Neuigkeiten aus der Einrichtung

Belegschaft gratuliert Chef zum 20-jährigen Dienstjubiläum!

05. August 2021|

[Uslar] – Martin Kupper (58) feierte in diesen Tagen sein 20-jähriges Betriebsjubiläum im Albert-Schweitzer-Familienwerk. Natürlich haben sich seine Kollegen für ihren Chef auch einige Überraschungen ausgedacht: Neben einer Gratulationsrunde in der Geschäftsstelle des Vereins wurde eine angesetzte Videokonferenz bei ihm zu Hause in Kassel vor der Haustür eröffnet. Im Anschluss gratulierten die leitenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dem überraschten Jubilar in seiner Wohnung mit einer Fotokollage mit Szenen aus 20 Jahren Martin Kupper und Blumen.

Meilenstein in der Tarifgeschichte: 5,3 % mehr Gehalt ab dem 01. Juli

29. Juli 2021|

Es ist geschafft: Nach intensiven Vorabreiten inklusive Recherchen und Hochrechnungen verkündigen Geschäftsführer Martin Kupper, Geschäftsführerin Astrid Walter und Personalleiterin Gabriele Groneweg eine durchschnittliche Lohnerhöhung um 5,339 Prozent. Uslar/Niedersachsen: Wer kennt das nicht: Der interessierte Weg zum Postkasten um nachzusehen, was der Briefträger so alles gebracht hat. Für rund 950 Mitarbeitende des Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V. in ganz Niederachsen ist in diesen Tagen eine besonders erfreuliche Botschaft in der Tagespost: Sie bekommen die Mitteilung von den Geschäftsführern Martin Kupper und Astrid Walter sowie der Personalleiterin Gabriele Groneweg über eine kräftige Gehaltserhöhung.

40 Jahre Verantwortung: Ehrung des “Familienoberhaupts” Dr. Omar Mahjoub

28. Juni 2021|

[Hannover/ ganz Niedersachsen]- Wie kein anderer hat der Träger des Bundesverdienstkreuzes Dr. Omar Mahjoub (Hannover) die Geschichte des Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V. geprägt. Am 13. Juni überraschte Geschäftsführer Martin Kupper den Vorstandsvorsitzenden mit einer Ehrung und blickte zurück auf das 40-jährige erfolgreiche Wirken.

Betreuungsformen
Service

Nach oben