Sprechstunde des Betreuungsverein in Hann.Münden am 14. Dezember

Hann.Münden: Auch während der Corona-Pandemie können Sie sich in Duderstadt unter der Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln in allen Fragen zur rechtlichen Betreuung, zur Vorsorgevollmacht oder Patientenverfügung informieren lassen.

Beendigung der Vereinsbetreuung

[Göttingen/Northeim] - Nach 28 Jahren rechtlicher Betreuung werden die Betreuungsvereine in Göttingen und Northeim bis zum Sommer nächsten Jahres ihre Arbeit aufgeben. Die Verantwortung für die rund 350 Menschen wird zum 30. Juni 2023 auf andere Anbieter oder die Kommunen übergehen. Das berichtet das Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V. in einer Pressemitteilung. Die Klientinnen und Klienten wurden zunächst mündlich und anschließend auch schriftlich informiert. Kontakte mit den Betreuungsstellen und den Amtsgerichten haben bereits stattgefunden.

Reha-Gruppe besucht Friesenstall

Northeim/Moringen: Die Reha Gruppe Tiere und Natur hat den Friesenstall an der Moore in Moringen besucht. Irene Eberhardt ist die Besitzerin und hat uns mit offenen Armen empfangen. Zuerst haben wir eine Führung durch den Stall und über das Gelände bekommen und durften alle Pferde kennenlernen und Fragen stellen.

Reha-Gruppe Tiere und Natur spendet für das Tierheim

[ Northeim ] - Bereits seit Jahren unterstützen Klienten und Klientinnen der Reha-Gruppe Tiere und Natur das Northeimer Tierheim tatkräftig, indem sie viele Hunde zu Spaziergängen ausführen. Besonders jetzt, im Anschluss an die Pandemie, werden sehr viele Hunde an das Tierheim abgegeben und somit sind die vorhandenen Plätze längst überfüllt. Auch die Kosten steigen mit der Aufnahme von zu vielen Tieren selbstverständlich enorm in die Höhe.

Einmal schnuppern bitte: Einblicke in die neuen Räume der Ambulanten Hilfen Hann. Münden

[ Hann.-Münden ] - Nur einmal von der Gasse abgebogen und es eröffnet sich ein charmanter Innenhof. Mit etwas Grün, einem alten Backsteingebäude und einladenden Holzsitzmöbeln davor. Auch im Inneren erwarten den Besucher atmosphärische Eindrücke. Gekonnt wurde die althergebrachte Infrastruktur mit Überbleibseln aus dem einstigen Bäckereibetrieb und vielen ehrwürdigen Dunkelholzelementen in die neue Nutzungsweise integriert.

Tag der offenen Tür am 09. September der Ambulanten Hilfen in Hann. Münden

Neue s Zuhause für die Ambulante Hilfen in Hann. Münden Hann.Münden: Mit einem „Tag der offenen Türen“ feiert das Albert-Schweitzer-Familienwerk mit Klienten, Partnern, Nachbarn und interessierten Menschen am Freitag, den 09. September von 11:00 bis 17:00 Uhr die Neueröffnung des neuen Domizils in der Kirchstraße 12 in Hann.Münden.

Warum nicht mal wieder Minigolf spielen? – Ein Blick über die Schultern der Wegbegleiter

[Northeim] Die meisten kennen es: 18 Bahnen, manchmal muss der Ball durch eine Röhre gespielt werden, manchmal über Hügel und einmal soll er sogar mit viel Schwung in einem aufgespannten Netz landen. Mit mehreren Klienten machten wir uns als Wegbegleiter auf zu einem kleinen Schlagabtausch. Wer am Ende einer Runde die wenigsten Schläge gebraucht hat, um die kleinen weißen Bälle ins jeweilige Loch zu spielen, hat gewonnen.

Lust auf Osterdeko? Rehagruppe Holzwerkstatt verschenkt Osterhasen und freut sich über Spenden

[Northeim]- Die Teilnehmenden der Reha-Gruppe „Holzwerk-statt“ der Albert-Schweitzer-Wegbegleiter haben in der vergangenen Zeit fleißig gewerkelt und die Osterzeit eingeläutet. Während ihrer kreativen Holzarbeiten sind ganz viele kleine Osterhasen entstanden, die nun darauf warten, in jemandes Zuhause oder auf Büroschreibtischen einen dekorativen Platz zu finden.

Titel

Nach oben