Flash-Mob zum Ruhestand

 
Eine gelungene Überraschung erlebte der ehemalige Einrichtungsleiter des Albert-Schweitzer-Kinderdorfs in Alt Garge: Dietrich Bangen. Nach zwanzig Jahren Kinderdorfleitung hatte Dietrich Bangen diesen Posten bereits vor zwei Jahren seinem Nachfolger Günter Kalisch übergeben. Seither war er in beratender Tätigkeit mit einer reduzierten Stundenanzahl weiter für das Kinderdorf Alt Garge tätig. Seit diesem Monat heißt es für ihn aber endgültig „auf in den Ruhestand“. Zuvor jedoch erlebte Dietrich Bangen dank seiner ehemaligen Kollegen und der heimlichen Mithilfe seiner Frau noch eine faustdicke Überraschung, als am Monatsanfang ein „Verabschiedungs-Flash-Mob“ daheim auf seiner Terrasse für ihn getanzt wurde. Sein Einrichtungsleiternachfolger Günter Kalisch sowie das Team der Erziehungsleitungen überfielen ihren ehemaligen Chef mit dieser tollen Verabschiedungsgeste zuhause. Das Albert-Schweitzer-Familienwerk wünscht seinem ehemaligen Kinderdorfleiter auf seinem weiteren Weg Alles Gute.
 
2020 09 01VerabschiedungDietrichBangen 12020 09 01VerabschiedungDietrichBangen2