Über die Klinik Holzminden

In der Fachklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie können 24 Kinder und Jugendliche stationär behandelt werden.

Eine große Institutsambulanz ist angeschlossen. Wir behandeln das gesamte Spektrum kinder- und jugendpsychiatrischer Auffälligkeiten. Zur Einschätzung und Stärkung sozialen Lernens können Kinder und Jugendliche während des stationären Aufenthaltes klinikintern beschult werden.

Psychische Probleme von Kindern oder Jugendlichen betreffen meist die ganze Familie. Stationäre Behandlung beinhaltet deshalb auch die Suche nach Wegen, wie das Zusammenleben für alle Beteiligten zukünftig wieder zufrieden stellender gestaltet werden kann. Der engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den Angehörigen messen wir deshalb bei der Behandlung von Kindern und Jugendlichen eine besondere Bedeutung zu.

Die Klinik liegt am Stadtrand von Holzminden auf einem 3 ha großen, teilweise natur belassenen Gelände. Bei der Umgestaltung des alten Fachwerkhauses wurde auf eine behagliche und wohnliche Atmosphäre wert gelegt. Die vielfältigen Entfaltungsmöglichkeiten und Aktivitätsangebote der Klinik und eine wertschätzend akzeptierende Grundeinstellung bieten hervorragende Voraussetzungen für einen erfolgreichen Veränderungsprozess.