Neuer Erziehungsleiter: Kinderdorf stockt Personal auf

2017 04 11PMTobiasHalterUm den Anforderungen gerecht zu werden und die an sich selbst hoch gestellten Qualitätsansprüche halten zu können, stockt das Kinderdorf seinen Personalstamm auf.

Seit dem 1. April unterstützt Tobias Halter nun das Team der Erziehungsleiter. Als solcher ist der ausgebildete Sozialarbeiter künftig zusammen mit drei seiner Kollegen Vorgesetzter und Ansprechpartner für die insgesamt neun Kinderdorffamilien, drei Erziehungsstellen und die Wohngruppe Teichhof.

Großer Erfahrungsschatz

Tobias Halter ist 32 Jahre alt und hat Sozialarbeit studiert. Im Anschluss absolvierte er sein Anerkennungsjahr in einer therapeutischen Wohngruppe und sammelte dort bereits Erfahrungen, die auch für seine jetzige Stelle von hohem Wert sind. Bevor er zum Familienwerk wechselte, arbeitete Tobias Halter beim Jugendamt. Die Entscheidung, sich im Uslarer Kinderdorf als Erziehungsleiter zu bewerben, begründet er mit dem Wunsch wieder „näher dran“ sein zu wollen: „Ich freue mich darauf wieder wirklich in der Jugendhilfe zu arbeiten und bin gespannt auf die Arbeit direkt mit den Familien und Kindern. Außerdem reizt mich der Leitungsposten, den ich als Erziehungsleiter bekleide.“

Das Familienwerk wünscht dem 32-jährigen, der übrigens im Sommer heiraten wird, viel Erfolg und heißt ihn herzlich willkommen im Team.

Neben der neuen Erziehungsleiterstelle wird im Kinderdorf weiteres Personal gesucht. Erzieher, Pädagogen sowie Heilerziehungspfleger sind jederzeit herzlich willkommen, um eine Kinderdorffamilie tatkräftig zu unterstützen oder selbst die Leitung einer Kinderdorffamilie oder einer Erziehungsstelle zu übernehmen. Nähere Informationen gibt es hier auf der Website oder direkt im Kinderdorf unter: 05571-92370.