Praktikum im Albert-Schweitzer-Familienwerk

 Uslar: Francesco Reiche und Joanna Fischer absolvieren im Rahmen eines Schulpraktikums vom 28. November bis zum 16. Dezember ein Praktikum

in der Geschäftsstelle des Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V. Während Reiche die Aufgaben eines Mediengestalters in der Pressestelle kennen lernt, hat Fischer ihren Platz zunächst in der Personalabteilung gefunden.

Von seinem Vater hatte Francesco Reiche die Idee, sich um einen Platz in der Pressestelle zu bewerben. Im Moment hilft er bei der Gestaltung der Hauszeitung für die Altenhilfe Bleckede. Er ist beeindruckt, dass er bereits davor weitgehend selbstständig die Hauszeitung für das Seniorenzentrum Uslar mitgestalten durfte. Eine genaue Vorstellung darüber, welchen Beruf er mal ausüben wird, hat er noch nicht. Er könnte sich allerdings vorstellen auch später in diesem Bereich zu arbeiten.

Joanna Fischer nutzt ihr Praktikum um die Arbeit im Büro kennenzulernen. Bekannte im Familienwerk brachten sie auf die Idee. Sie ist im Moment dabei, Urlaubs- und Krankheitstage der Mitarbeiter zu überprüfen und einzutragen. Auch Fischer weiß noch nicht genau, wo sie die berufliche Reise hinführen wird. Kaufrau für Management ist für sie allerdings eine von mehreren Optionen.

Der Text stammt vom PR-Praktikanten Francesco Reiche