Gutes tun tut gut

Erziehungsstellen

familienerziehung2

Erziehungsstellen – Mit guter pädagogischer Ausbildung zu Hause arbeiten

 

Das Kinderdorf Uslar betreut Kinder in Erziehungsstellen direkt in Uslar und auch in einem Umkreis von 50 Kilometern. Erziehungsstellen werden von angestellten pädagogischen Fachkräften geleitet. Diese leben mit der eigenen Familie und ein bis zwei aufgenommenen „Jugendhilfekindern“ gemeinsam in einem Haushalt. Sie werden im Bedarfsfall durch Vertretungskräfte unterstützt.

Erziehungsstellen müssen viele Klippen umschiffen und auch strammen Stürmen standhalten. Enge Beziehungen und viel Nähe sind Untiefen, in deren Sog sich die notwendige professionelle Distanz verlieren kann.

Das Kinderdorf Uslar ist hier sensibilisiert und begleitet die Erziehungsstellenleiter in ihrer Arbeit intensiv. Darüber hinaus nehmen die Erziehungsstellenleiter/ innen am fachlichen Austausch, an Besprechungen und Gruppensupervisionen im Kinderdorf Uslar teil.


„Natürlich hatte ich Bedenken, als ich mich um die Stelle als Erziehungsstellenleiterin beworben habe. Unsere beiden eigenen Kinder und dann noch zwei fremde Kinder dazu nehmen? Rückblickend war es eine sehr gute Entscheidung. Durch die Möglichkeit des dezentralen Wohnens können wir unsere gewohnten Strukturen beibehalten und Familie und Beruf sehr gut vereinbaren“ -
eine Erziehungsstellenleiterin
 
In unserer Leistungsbeschreibung „Erziehungsstellen“ erfahren Sie mehr über dieses Angebot.

Ihre Ansprechpartner

Jung Marion
 

Erziehungsleitung

Marion Jung

Telefon: 0 55 71 / 92 37-11

E-Mail: jung(at)familienwerk.de

 ahlf

Erziehungsleitung

Klaus Ahlf

Telefon: 0 55 71 / 92 37-29

E-Mail: ahlf(at)familienwerk.de

 tietze

Erziehungsleitung

Michael Tietze

Telefon: 0 55 71 / 92 37-19

E-Mail: michael.tietze(at)familienwerk.de