Gutes tun tut gut

Soziale Gruppenarbeit

Die Ambulante Soziale Gruppenarbeit mit Einzelbetreuung wird in Sport- und Freizeitgruppen am späten Nachmittag in der Woche angeboten.

Diese fortlaufenden handlungs- und erlebnisorientierten Angebote richten sich an junge Menschen, für die eine Weisung nach § 10 JGG ausgesprochen wurde, aber auch an Freiwillige nach Beendigung der Betreuungsweisung und an deren Freunde und Geschwister.

Über die Gruppenarbeit hinaus werden mit den Jugendlichen und Heranwachsenden Termine für die Einzelbetreuung vereinbart. Dort können sie z.B. Hilfe für die Wohnungssuche / -sicherung, Unter-stützung für die Regelung ihrer finanziellen Situation und Begleitung zu Ämtern und weitere persönliche Hilfe erhalten.

In der Einzelbetreuung werden auch Jugendliche und Heranwachsende erreicht, für die die Gruppenarbeit nicht das geeignete Angebot ist.