Behindertenhilfe Hermannsburg

Behindertenhilfe Hermannsburg

In unserer Heilpädagogischen Einrichtung bieten wir erwachsenen Menschen mit geistigen und Mehrfachbehinderungen einen Ort zum Leben und Arbeiten.
Auf den folgenden Seiten haben wir für Sie Informationen zusammengestellt, die Ihnen einen ersten Einblick in unsere Arbeit und unsere Angebote geben.
Haben Sie weitere Fragen? Gern vereinbaren einen Gesprächstermin mit Ihnen.svz

 

Ihre Susanne von Zimmermann

(Einrichtungsleiterin)

mehr
mehr

Informationen - Anfragen - Aufnahmen

So entsteht ein erster Kontakt: Für Informationen und Aufnahmeanfragen steht Ihnen Dorothee Röder (Psychologischer Dienst) gerne zur Verfügung.  

mehr

Wohnen

Die Wohnhäuser unserer Heilpädagogischen Einrichtung befinden sich größtenteils auf einem parkähnlichen Gelände und bieten 110 Menschen einen Lebensraum.

mehr

Tagesförderung

Auf dem Gelände der Heilpädagogischen Einrichtung befindet sich der Bereich der Tagesförderung mit unterschiedlichen Angebotsschwerpunkten.

mehr

Schulassistenz

Im Rahmen der Schulassistenz unterstützen wir Kinder mit körperlicher, geistiger oder seelischer Behinderung in der Schule.

mehr

Beratung zum Persönlichen Budget

Wir informieren Sie über das Persönliche Budget und unterstützen Sie bei der Antragstellung

mehr

Familienentlastender Dienst

Unser Familienentlastender Dienst (FED) bietet flexible Unterstützung für Familien mit körperlich, geistig oder mehrfach behinderten Angehörigen.

mehr

Leitung und Verwaltung

Hier finden Sie unsere Kontaktdaten: Post- und Besucheranschrift: Sägenförth 30 in 29320  Hermannsburg

Keine Termine

" Ich arbeite gerne im Albert-Schweitzer-Familienwerk, weil mich jeder Tag aufs Neue überrascht. "

168
Mitarbeiter
14
Einrichtungsteile
17
Standorte im Landkreis Celle
14
Freie Stellen

Über das Albert-Schweitzer-Familienwerk Hermannsburg

Die Einrichtung im östlicher Celler Landkreis mit Standorten in Celle und Hannover gliedert sich in die stationäre Behinderteneinrichtung mit 110 Plätzen und den Familienentlastenden Dienst FED sowie die Jugendhilfeangebote mit neun stationären Plätzen, ambulanter Hilfe, Sozialtrainings für jugendliche Straftäter, Anti-Gewalt-Trainings, Schulsozialarbeit und Soziale Gruppenarbeit. Außerdem bietet die Einrichtung berufsvorbereitende Reha-Maßnahmen und Reha-Ausbildungen in den Bereichen Holz und Hauswirtschaft an.