Entlassungsfeier für Heilerziehungspfleger und Pflegeassistenten

Für alle Job oder Weiterbildung

Uslar: Die Berufsbildenden Schulen des Albert-Schweitzer- Familienwerks in Uslar haben 17 neue Heilerziehungspfleger und sieben neue Pflegeassistenten verabschiedet und allen ist gewiss: Sie haben alle einen Arbeitsplatz oder aber setzen ihre Ausbildung fort.

Während der Entlassungsfeier in der Friedenskirche an der Stiftstraße bot sich Schülern, Lehrern, Mitschülern, Eltern und Praxisanleitern eine durchweg buntes Programm mit hauptsächlich lustigen Beiträgen, durch das Schulleiterin Malica Belbouab führte.

Rede in Rap-Form

Im Publikum saßen auch eine Vertreterin der Landesschulbehörde und Familienwerks-Geschäftsführer Martin Kupper. Auch die Klassenlehrer Silvia Ohm für die Pflegeassistenten und Peter Albrecht für die Heilerziehungspfleger kamen zu Wort, wobei Albrecht seine Abschiedsworte in zwei Lieder packte – eins davon als Rap – und den meisten Applaus der Feier bekam. Albrecht sagte außerdem, dass diesmal alle bestanden und relativ gute Leistungen erbracht haben.

Die Namen der Abgänger

2016 06 27 HNA Für alle Job oder WeiterbildungEntlassen wurden folgende Heilerziehungspfleger: Rahia Ahamada Ali, Magdalena Barszcz, Christopfer Curdt, Romina Martino und Cornelia Wittkuhn (alle Uslar), Mareike Kopetzki (Volpriehausen), Michelle Doreen Pape (Gieselwerder), Marvin Hake (Beverungen), Michelle Hettmann Talisa Sacher, Yannik Stapel, und Constanze Weis (alle Holzminden), Julian Klingenhagen (Hilwartshausen), Timo Lesch (Northeim), Florian Ullrich (Kalefeld), Kristian von Broock (Höxter) und Heiko Weber (Katlenburg-Lindau),

2016 06 27 HNA PfelegeassistentenPflegeassistenten: Michael Ranjeet Hirszke, Florian Körber und Laureen Welpe (alle Uslar), Ilka Obermann (Bodenfelde), Lena-Lisa Neubauer (Hardegsen) Adrian Scherbarth (Adelebsen) und Armandas Draugelis (Hofgeismar). Für das neue Schuljahr sind nur noch einzelne Plätze frei. Ansprechpartnerin ist Susanne Thiele. Telefon: 05571 / 9243131.