Sieg für die Integration Fachschüler des Albert-Schweitzer-Familienwerks organisierten Fußballturnier

[Uslar] - Den Siegerpokal des integrativen Fußballturniers der Pflegeassistentenklasse der Berufsbildenden Schulen des Albert-Schweitzer-Familienwerkes in Uslar sicherte sich am Freitag die Mannschaft der Schule am Hagedorn aus Deensen.

Insgesamt waren zwölf Mannschaften aus Schulen, Pflegeheimen und Werkstätten gegeneinander angetreten. Die angehenden Pflegeassistenten haben das Turnier mit ihrem Dozenten Dirk Schumann organisiert. Einmal mehr wurde für Essen und Getränke sowie eine Tombola gesorgt, sagte Schulleiter Peter Albrecht am Rande des mehrstündigen Turniers. Die Schüler haben das Turnier in Form einer Projektarbeit auf die Beine gestellt, um mehr Bewusstsein für integrative Projekte zu schaffen.

Das Interesse der Einrichtungen aus der Region an dem Turnier sei ungebrochen, sagte Albrecht weiter. Es sei eine gute Gelegenheit, Inklusion im Spiel zu erfahren.

Sogar mit Live-Musik

Begleitet wurde das Turnier unter anderem auch von Hel- fern des Roten Kreuzes der Bereitschaft Solling. Für einen „schönen musikalischen Einstieg durch selbst komponierte Lieder sorgten Schülerin Adrianna Grab und Bodenfeldes Gemeindejugendpfleger Stefano Turano“, freute sich Albrecht, der mit einem Team selbst beim Turnier mitspielte. Schiedsrichter war der Uslarer Ali Slim. (Danke an die HNA)